Prowadnica kryta,wysuw pełny Blum Movento 760 H i 766 H – bez łącznika zatrzaskowego, udźwig do 60 kg, stal, montaż nakładany

  • rodzaj prowadnicy, rodzaj domyku, udźwig, montaż, wymiary i funkcja
  • Führungsart

    Die Führungsart wird durch die Bauweise der Laufelemente bestimmt, unabhängig von deren Lagerung.

    Gleitführungen

    Kunststoffschienen dienen als Gleitflächen, die das Gewicht von Schubkasten und Inhalt aufnehmen.

    Rollengeführte Schubkastenführungen

    Laufelemente sind Rollen. Die Art der Rollen variiert von gleitgelagerten Polyamidrollen über kugelgelagerte Polyamidrollen bis zu kugelgelagerten Stahlrollen mit Polyamidmantel oder auch Leiselaufrollen.

    Kugelgeführte Schubkastenführungen

    Stahlkugeln oder Kunststoffkugeln sind Laufelemente in Kugelkäfigen.Eine Untergruppe der Kugelführungen bilden die Nutführungen, die sich durch folgende Eingenschaften auszeichnen:

    • Eine Nut wird in die Schubkastenseite oder Seitenwand gefräst, worin die Führung liegt.
    • geringe Luft zwischen Schubkasten und Seitenwand
    • Montage mittels Gewindeschraube im Schubkasteninneren
    • Trennbarkeit durch Lösen der Schrauben

    Wälzlagergeführte Unterflurführungen

    Walzen sind Laufelemente in Laufwagen.

    Anschlagsart

    Innenschubkasten

    Die Front des Schubkastens sitzt bündig oder zurückgesetzt zur Korpusseite.

    Frontschubkasten

    Die Front des Schubkastens schlägt auf die Korpusseite auf.

    Innenschubkasten

    Frontschubkasten

    Informationen zu Tragkraftangaben

    Bei Führungen von Accuride gelten die Tragkraftwerte für 450 mm Schienenlänge und 450 mm Auszugsbreite. Wenn nicht anders angegeben, reduziert sich bei längeren Schienen die Tragkraft um ca. 20 %.

    Allen Angaben ist gemeinsam, dass die Werte für dynamische Belastung und nur bei Verschraubung aller vorgegebener Befestigungsbohrungen mit geeigneten Befestigungsmitteln gelten.

    Bei Kugelführungen, die für seitliche und aufliegende Montage geeignet sind, verringert sich bei liegender oder horizontaler Montage von Kugelführungen die Tragkraft auf ca. 25 %.

    Wir empfehlen einen Probeanschlag um festzustellen, ob die Absenkung in einem akzeptablen Bereich liegt.

    Montagevarianten

    an Tablaren

    seitlich

    aufliegend

    hängend

     
     

    an Schubkästen

    in der Nut

    seitlich

    aufliegend

    Unterflur

     
     

    am Korpus

    seitlich

    hängend

    Bodenmontage

    Einbaumaße

    AL = Auszugslänge L = Einbaulänge SL = Schubkastenlänge

    Funktionen

    Außer dem Bewegen von Schubkästen und Tablaren verfügen einzelne Führungen noch über besondere Funktionen und Ausstattungen:

    Selbsteinlauf und Rückhaltesicherung/Rastung in geschlossener Position

    • Selbsteinlauf und Rückhaltesicherung bei Rollenführungen bewirken durch ein Gefälle im Führungsprofil, dass auf den letzten Teil des Einschubwegs der Schubkasten zuläuft und leicht in geschlossener Position gehalten wird.
    • Bei Kugelführungen bewirkt ein Kunststoffpuffer die Rastung, indem das Führungsprofil darüber geschoben wird und so verklemmt; die Rastung funktioniert nach dem gleichen Prinzip.
    • Bei anderen Führungen bewirken Verformungen des Führungsprofils, dass die Rollen oder Kugelkäfige leicht gehalten werden.
    • Manche Kugelführungen haben eine aktive Verriegelung in ausgezogener und eingeschobener Position; sie wird durch einen Hebel betätigt.

    Selbsteinzug, Dämpfungs- und Schließmechaniken

    • Der Selbsteinzug bei Kugel- und Unterflurführungen ist ein aktives Federelement, welches den Schubkasten im hinteren Bereich der Wegstrecke beim Schließen zuzieht.
    • Für sanftes Schließen verhindern zusätzlich Luft- oder Öldruckdämpfer ein Aufschlagen der Front auf den Korpus.
    • Dämpfungs- und Schließmechaniken zur Ergänzung von Rollen-, Unterflur- und Ziehschrankführungen sind auch separat erhältlich.

    Griffloses Öffnen

    • Eine Ausfahreinrichtung als Ergänzung für Unterflurführungen: Leichter Druck auf die grifflose Front bewirkt das eigenständige Öffnen des Schubkastens.

    Beidseitig ausziehbare Schubkastenführungen

    • Beidseitig ausziehbare Schubkastenführungen werden an Schaltern oder Trennwänden eingesetzt – überall dort, wo ein beidseitiger Zugriff auf das Staugut möglich sein soll.

    Differenzialwirkung

    • Einige Rollenführungen werden mit integrierter Differenzialwirkung geliefert. Das gleichzeitige Herausgleiten der Führungen bewirkt eine gleichmäßige Lastverteilung und verhindert ein mögliches Verkanten bei Breitschubkästen.

    Schubkastenführungen aus Edelstahl und Aluminium

    • Einige Schubkastenführungen sind auch in Edelstahl erhältlich. Sie eignen sich besonders für den Einsatz in Nassbereichen und überall dort, wo Lebensmittel oder Chemikalien verarbeitet werden.
    • Kugelführungen aus Aluminium sind bestens geeignet, um das Gewicht von Schubkästen deutlich zu reduzieren.

    Trennung der Korpus- von der Schubkastenschiene

    • Bei einigen Schubkastenführungen lassen sich die Führungsprofile voneinander trennen – entweder durch den konstruktiven Aufbau der Führungen oder über einen Trennhebel. Die Trennung der Korpus- von der Schubkastenschiene erleichtert zum einen die Montage erheblich, zum anderen sind die Schubkästen für allerlei Zwecke entnehmbar.
    • Bei einigen Führungen werden die Schubkästen auf die Führungen an spezielle Aufnahmen gehängt (bei Kugelführungen) oder gestellt (bei Unterflurführungen). Dazu haben die Unterflurführungen Zapfen.
    • Andere Unterflurführungen sind mit Montageclips ausgestattet, welche den Schubkasten auf der Führung sichern. Durch Betätigen der Montageclips lässt sich der Schubkasten entnehmen.

    Aushängen durch Betätigen des Trennhebels in der Schubkastenschiene.

    Höhen- und Neigungsverstellungen

    • Unterflurführungen und Kugelführungen haben teilweise Höhen- und Neigungsverstellungen, welche das nachträgliche Ausrichten der Front ermöglichen. Unterflurführungen haben modellabhängig zusätzlich eine Möglichkeit der Seitenverstellung.

    Roll- und Ziehschrankführungen

    • Roll- und Ziehschrankführungen eignen sich speziell für schmale (max. 600 mm pro Führung) und hohe (max. 2500 mm) Schränke – abhängig von der eingesetzten Führung.
    • Diese Führungen laufen auf dem Boden und werden oben zusätzlich noch geführt. Somit sind sie für enge, winklige Einbausituationen, z. B. unter Dachschrägen oder Treppen, besonders geeignet.
    • Schränke müssen gegen Kippen gesichert werden.

    Filtr

    Complete your selection

    Pomoc

    Pomoc

    Wymagana ilość jest dostępna natychmiast.
    Wymagana ilość będzie wkrótce dostępna.
    Artykuł nie jest już dostępny.

    Wskaż:
    Jeśli chcesz, aby produkty były dostarczone natychmiast, zaznacz w zamówieniu.

    NONE Min. 1
    Szczegóły produktu
    :
    • wysoki komfortu ruchu: łatwe otwieranie, cichobieżność i łagodne zamykanie
    • łatwa i urozmaicona regulacja
    • stabilność i utrzymywanie toru ruchu dzięki minimalnemu opadaniu

    rodzaj wysuwu

    prowadnica do szuflad Blumotion S: wysuw pełny z wbudowanym amortyzatorem Blumotion; prowadnica do szuflad Tip-On: wysuw pełny z wbudowanym mechanizmem otwierania Tip-On

    działanie

    z amortyzacją domykania Blumotion
    Amortyzator Blumotion wbudowany w prowadnicę do szuflad pozwala na łagodne i ciche zamykanie szuflady.
    z amortyzatorem Blumotion i mechanizmem otwierania Tip-On
    W uzupełnieniu do wbudowanego amortyzatora Blumotion opcjonalny moduł Tip-On Blumotion i zaczep ⓖ umożliwiają otwieranie szuflady poprzez naciśnięcie na front.
    z mechanizmem otwierania Tip-On
    Dzięki tej prowadnicy do szuflad do otwarcia szuflady wystarcza naciśnięcie na front bezuchwytowy.

    możliwość regulacji

    regulacja wysokości maks. +3 mm przy szynie szuflady
    regulacja boczna maks. ±1,5 mm przy łączniku zatrzaskowym

    materiał

    stal

    powierzchnia

    wstępnie ocynkowana

    wymiary

    maks. szer. szuflady SB = szer. korpusu w świetle – 42 mm + 2 x grub. ścianki bocznej szuflady
    tolerancja: szer. +0/–1,5 mm, głęb. ±2 mm
    szczelina frontu: 0 mm przy Blumotion S, 2,5 mm przy Blumotion S z Tip-On Blumotion, 3,5 mm przy Tip-On
    Wyświetl więcej informacji
    Cechy produktu

    Zakres dostawy

    1 para prowadnic szufladowych

    Wskazówka dotycząca zamówienia

    W uzupełnieniu do wbudowanego amortyzatora Blumotion opcjonalny moduł Tip-On Blumotion i zaczep ⓖ umożliwiają otwieranie szuflady poprzez naciśnięcie na front przy równoczesnym zamykaniu z amortyzacją

    W przypadku zastosowania modułu Tip-On Blumotion i zaczepu zasadniczo zalecane jest stosowanie pręta synchronizacyjnego Tip-On Blumotion.

    Jeśli prowadnica do szuflad Movento będzie stosowana w połączeniu z automatycznym otwieraniem Servo-Drive, w przypadku wewnętrznych frontów szuflad należy koniecznie zastosować regulację głębokości Movento.

    W przypadku stosowania prowadnicy do szuflad Tip-On od szerokości korpusu 600 mm zalecamy zestaw dodatkowy do synchronizacji szyn korpusu Tip-On.

    Od szerokości korpusu 900mm dla prowadnic do szuflad Blumotion S i Tip-On zalecamy dodatkowo zastosowanie stabilizacji bocznej.

    Do regulacji szczeliny frontu prosimy użyć szczelinomierza do frontów Tip-On Blumotion.

    Opcjonalny moduł Tip-On Blumotion, regulacja głębokości, pręt synchronizacyjny, zestaw dodatkowy, stabilizacja boczna i szczelinomierz do frontów nie wchodzą w zakres dostawy, dlatego należy zamówić je dodatkowo.

    Corporate Office: Häfele America Co., 3901 Cheyenne Drive, Archdale, N.C. 27263
    Phone: 800.423.3531, Fax: 800.325.6197, Local Phone: 336.434.2322, Email: info@haefeleamericas.com
    22.10.2020

    Prowadnica kryta,wysuw pełny Blum Movento 766 H – bez łącznika zatrzaskowego, udźwig do 60 kg, stal, montaż nakładany

    • ⓖ moduł Tip-On Blumotion i zaczep

      patrz legenda

      maks. szer. szuflady SB = szer. korpusu w świetle – 42 mm + 2 x grub. ścianki bocznej szuflady

      dł. szuflady SL = 240 do 740 mm

    • Montaż

      szuflady i wysuwki frontowe

    • Montaż

      półki

    • prowadnica i łącznik zatrzaskowy

      * 125 mm w przypadku modułu Tip-On Blumotion i zaczepu

    • schemat wierceń

    • schemat wierceń

      Movento 760 H, udźwig 40 kg

    • schemat wierceń

      Movento 766 H, udźwig 60 kg

    Wskazówka: Ilustracja może przedstawiać podobny artykuł